logo

SEHENSWERTES

image1
image2

WANDERN AN DER UNTERMOSEL
KOBERNER BURGPFAD

Der Koberner Burgpfad ist mit seinen märchenhaften Passagen durch urwüchsige Wälder, seinen traumhaften Fernsichten über steil abfallende Weinberge hinunter ins Moseltal, seinen wild-romantischen Abschnitten entlang plätschernder Bachläufe und alter Burgruinen ein faszinierendes Naturerlebnis für alle Wanderfreunde.

Der Koberner Burgpfad beginnt am Pfarrhaus in Kobern. Er ist zwar nur ein Wanderweg von vielen in unserem Umkreis, ist allerdings wegen seiner romantischen Schönheit, seinen malerischen Weitblicken über duftende Wiesen und üppigen Felder, den beiden auf dem Weg liegenden natürlichen Mineralquellen Sauerbrunnen und Quidoborn und seinen vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten, wie beispielsweise der spätromanischen Matthiaskapelle, dem Kreuzweg oder dem Goloring - einer keltischen Kultstätte, ein wahres Wander-Highlight.

Aufgrund der Länge (17km) und Höhenmeter (517hm) ist die Tour vom Wegebetreiber als “schwer” eingestuft. Wem die Tour eventuell zu lang ist, kann im oberen Bereich einen Teil der Waldetappe über den Moselhöhenweg abkürzen und spart so 3km.

image4
image3