logo

SEHENSWERTES

image1
image2

BURG ELTZ | MÜNSTERMAIFELD

Die Burg Eltz ist eine Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert im Tal der Elz, die das Maifeld von der Vordereifel trennt, südlich der Ortslage auf der Gemarkung der Ortsgemeinde Wierschem in Rheinland-Pfalz. Sie liegt auf 320 m ü. NN und ist eine der bekanntesten Burgen Deutschlands. Gemeinsam mit dem Schloss Bürresheim und der Burg Lissingen ist die Burg Eltz die einzige Anlage in der Eifel, die wegen der weitsichtigen Politik der Herren von Eltz niemals erobert oder verwüstet wurde. Dabei konnte sie den Kriegen des 17. und 18. Jahrhunderts sowie den gesellschaftlichen Umbrüchen der Französischen Revolution unversehrt trotzen.

Seit mehr als 800 Jahren befindet sich die Burg im Besitz der gleichnamigen Familie. Ihr jetziger Eigentümer, Karl Graf und Edler Herr von und zu Eltz-Kempenich, genannt Faust von Stromberg, lebt in Frankfurt am Main und auf dem Eltzer Hof zu Eltville am Rhein. Er übernahm die Aufgabe, die Burg für die Öffentlichkeit zugänglich zu halten, ihre Substanz zu sichern und sie an die 34. Generation weiterzureichen.

Ein Teil der Burg kann in den Sommermonaten besichtigt werden. Führungen werden zwischen dem 1. April und dem 1. November täglich angeboten.

image4
image3